PANTOPRAZOL beta 20 mg acid magensaftres.Tabletten
- 46%
  • reduziert die Säuremenge im Magen
  • zur kurzzeitigen Behandlung von Refluxsymptomen bei Erwachsenen
  • Linderung kann bereits nach einem Behandlungstag eintreten

10 St. Tabletten magensaftresistent
betapharm Arzneimittel GmbH

1,59 €*4

AVP/UVP²: 2,99 €

Grundpreis: 0,16 € / 1 St.

- +
Details & PflichtangabenPreis inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
PANTOPRAZOL AL 20 mg bei Sodbr.magensaftres.Tabl.
- 56%
  • Mit dem Wirkstoff Pantoprazol
  • Zur kurzzeitigen Behandlung von Refluxsymptomen bei Erwachsenen
  • z.B. bei Sodbrennen oder saurem Aufstoßen

14 St. Tabletten magensaftresistent
ALIUD Pharma GmbH

3,66 €*4

AVP/UVP²: 8,32 €

Grundpreis: 0,26 € / 1 St.

- +
Details & PflichtangabenPreis inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
OMEPRADEX 20 mg magensaftresistente Hartkapseln
- 65%

14 St. Kapseln magensaftresistent
Dexcel Pharma GmbH

2,76 €*4

AVP/UVP²: 7,89 €

Grundpreis: 0,20 € / 1 St.

- +
Details & PflichtangabenPreis inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
PANTOPRAZOL beta 20 mg acid magensaftres.Tabletten
- 47%
  • reduziert die Säuremenge im Magen
  • zur kurzzeitigen Behandlung von Refluxsymptomen (z.B. Sodbrennen, saures Aufstoßen) bei Erwachsenen
  • Linderung kann bereits nach einem Behandlungstag eintreten

14 St. Tabletten magensaftresistent
betapharm Arzneimittel GmbH

4,16 €*4

AVP/UVP²: 7,97 €

Grundpreis: 0,30 € / 1 St.

- +
Details & PflichtangabenPreis inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
OMEPRAZOL Heumann 20 mg b.Sodbr.magensaftr.Hartk.
- 65%

14 St. Magensaftresistente Hartkapseln
HEUMANN PHARMA GmbH & Co. Generica KG

3,48 €*4

AVP/UVP²: 9,96 €

Grundpreis: 0,25 € / 1 St.

- +
Details & PflichtangabenPreis inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
RIOPAN Magen Gel Stick-Pack
- 25%

50X10 ml Gel
DR. KADE Pharmazeutische Fabrik GmbH

26,22 €*4

AVP/UVP²: 34,99 €

Grundpreis: 52,44 € / 1 l

- +
Details & PflichtangabenPreis inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
TALCID Kautabletten
- 28%
  • wirken minutenschnell gegen Sodbrennen
  • regulieren überschüssige Magensäure und halten den pH-Wert im Magen im optimalen Bereich
  • lösen sich schnell und krümelfrei auf, kleben nicht an den Zähnen
  • sind gut verträglich und das meist empfohlene Mittel gegen Sodbrennen*
  • schmecken angenehm nach milder Pfefferminze

100 St. Kautabletten
Bayer Vital GmbH

24,42 €*4

AVP/UVP²: 33,99 €

Grundpreis: 0,24 € / 1 St.

- +
Details & PflichtangabenPreis inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
PANTOPRAZOL Dexcel Protect 20 mg magensaftres.Tab.
- 53%

14 St. Tabletten magensaftresistent
Dexcel Pharma GmbH

2,20 €*4

AVP/UVP²: 4,69 €

Grundpreis: 0,16 € / 1 St.

- +
Details & PflichtangabenPreis inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
RENNIE Kautabletten
- 27%

96 St. Kautabletten
Bayer Vital GmbH

17,80 €*4

AVP/UVP²: 24,49 €

Grundpreis: 0,19 € / 1 St.

- +
Details & PflichtangabenPreis inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Seite 1 von 8 (Gesamt: 72)

Was ist Sodbrennen und wie äußert es sich?
Sodbrennen ist ein Symptom, das verschiedene Ursachen haben kann. Es äußert sich als brennender Schmerz hinter dem Brustbein, der bis in Hals und Rachen ausstrahlen kann. Häufig sind die Beschwerden 1 Std. nach dem Essen am Schlimmsten. Sie entstehen durch überschüssige Magensäure, die in die Speiseröhre gelangt.

Ursachen können sein:

• Zu fettreiches, zu scharfes Essen
• Zu viel Schokolade oder zu viel Zucker in der Nahrung
• Zu große Mahlzeiten
• Rauchen
• Alkohol und zu kalte Getränke
• Zu viel Stress
• Übergewicht
• Refluxkrankheit

Was können Sie tun?

• Antazida, wie z.B. Talcid
• Essen Sie leicht Verdauliches, z.B. Bananen, Reis, Gemüse
• Meiden Sie fettige, stark zuckerhaltige oder sehr scharfe Speisen
• Pfefferminz- und Melissentee helfen die Schmerzen zu lindern
• Lagern Sie nachts das Kopfkissen hoch
• Trinken Sie Getränke nicht direkt aus dem Kühlschrank, verwenden Sie keine Eiswürfel
• Lieber 5 kleine Mahlzeiten am Tag als 3 große!
• Essen Sie langsam
• Legen Sie regelmäßig Entspannungspausen ein
• In der Selbstmedikation können Sie die Beschwerden maximal 14 Tage mit Antazida (Talcid) oder PPI (Omep) behandeln
• Andauernde und unklare Beschwerden sollten einem Arzt vorgestellt werden.